Ihr Rücken hat Recht

Jeder Rücken ist anders und hat seine eigene Wölbung. Wenn Sie auf einer zu harten oder zu weichen Matratze schlafen, wird diese Wölbung verbogen, so daß auch nachts ein Druck auf die Bandscheiben entsteht.

Diese Bandscheiben sind eigentlich mit Feuchtigkeit gefüllte Kissen, die als Stoßdämpfer zwischen den Wirbeln fungieren. Tagsüber verlieren diese Kissen teilweise ihre Feuchtigkeit und somit ihre stoßdämpfende Wirkung. Der Rücken verliert dadurch an Flexibilität und die Wahrscheinlichkeit, daß Teile der Wirbelsäule schmerzhaft auf die Nervenbahnen drücken, wird größer.

Darum ist es sehr wichtig, daß die Bandscheiben nachts total drucklos sind, so daß sie wieder Feuchtigkeit aufnehmen können. Dies ist nur möglich, wenn die Wirbelsäule entspannt ruhen kann. 

Ein Wasserbett bietet die optimalen Bedingungen, um dies möglich zu machen. Sie werden morgens mit einem entspannten Rücken aufwachen und sind einem anstrengenden Arbeitstag besser gewachsen.

Auch die bessere Durchblutung und die entspannende Wärme eines Wasserbetts sind eine Wohltat für den überforderten Rücken. Morgens frisch und munter aufwachen ist nicht schwierig, .... wenn Sie in einem Wasserbett schlafen